Aktuelles

Herzliche Einladung zum Ernterundgang und Mostereibesichtigung. Dieses Jahr tragen unsere Streuobstbäume extrem viel Früchte – lasst uns gemeinsam über die Obstwiesen gehen um zu begutachten wie die Qualität der Früchte und wie es um die Statik der Bäumen steht. Unser Ziel an diesem Abend ist die Mosterei Jensch in Ohmden. Unser Mitglied im OGV zeigt uns, wie man sein eigens Obst in leckeren Saft verwandeln kann. Für Essen & Getränke von der Streuobstwies ist bestens gesorgt – als Besonderheit hat Familie Jensch ein Botbackmobil organisiert. Hier kann man live zuschauen, wie Dätscher, Zwiebelkuchen, Brot und Flachswickel gebacken werden. Kommen Sie zu dieser Exkursion mit – Termin Freitag 14.September – Treffpunkt 18.15 an dem Birnenbaum bei der Gemeindehalle /Ecke Friedhofstraße.

 

Mosterei Jensch
Dieses Jahr gibt es eine übermäßige Ernte an Äpfel und Birnen – wie können wir diese Früchte mit wenig Aufwand verarbeiten ? Unser Rat hierzu wäre, dass sie sich einen leckeren Apfel- oder Apfel-/Birnensaft aus diesen Früchten machen ! Unser Mitglied Matthias Jensch hat hierzu eine optimale Lösung – selbst wenn sie auch nur kleine Mengen (ab ca. 75 Kg) verarbeiten wollen. Sie bringen ihr eigenes Obst mit – machen ohne viel Aufwand den Saft aus ihrem Obst und können diesen zum Abkochen oder zum ‚vergären lassen‘ mit nach Hause nehmen. Natürlich könnte man den Saft auch sofort in Bag in Box Beutel abfüllen lassen und dann mit nach Hause nehmen.

Mostseminar mit August Kottmann

Die Obst- und Gartenbauvereine Hepsisau, Holzmaden, Neidlingen und  Weilheim laden sie herzlich zu einem Mostseminar zur Herstellung eines ‚Schwäbischen Kultgetränk‘ einem Apfel-Birnen-Mostwein ein. August Kottmann ist Botschafter im Schwäbischen Streuobstparadies und hat jahrzehntelange Erfahrungen in der Herstellung von guten Obstweinen. Mit diesem Kurzseminar wollen wir  Hilfestellung und Anreiz geben die reichliche Mengen an Birnen und Äpfeln aus unseren Streuobstwiesen zu verarbeiten. Folgende Inhalte werden an diesem Abend weitergegeben:

  • Obstsortenauswahl
  • Hygiene und Verarbeitung
  • Zuckergehalt und Säurebestimmung
  • Stabilisierung des frischen Press-Saftes
  • passende Hefe und Gärtemperatur
  • Hefeabstich und Schönung des Mostes
  • richtige Lagerung und Stabilisierung des gut gelungenen Jungmostes

Termin: Montag 17.September – 19 Uhr

Ort: Bürgerhaus in Weilheim

Für Mitglieder im Obst-und Gartenbauverein ist die Teilnahme kostenlos – für Nichtmitglieder Unkostenbetrag von 8 Euro  – Anmeldung unter Tel 741361 oder Mail an:    vorstand@obstundgartenbau-holzmaden.de

50 Jahre – Holzmadener Genusstag

Archive

Neueste Beiträge