OGV-Holzmaden

Baumpflanzaktion auf der Gemeindewiese

Die Gemeindewiese hinter dem Museum Hauff war am vergangen Samstag 17.11. Schauplatz einer Aufräumaktion und einer Unterweisung im Pflanzen junger Obstbäume. Einige Interessierte und Mitglieder des OGVs trafen sich bei strahlendem Sonnenschein, um drei Obstbäume fachgerecht zu pflanzen. Schon am Morgen hatten die Vorbereitungen, das Ausheben der Pflanzlöcher und das Verbrennen älteren Schnittguts begonnen. Nach der Begrüßung stellte Dieter Liebrich den Wühlmauskorb, eine Art Drahtsack, der das Abfressen der Wurzeln bei jungen Bäumen durch alle Arten von Nagetieren verhindern soll, vor. Gemeinsam wurde der Apfelbaum, ein Rosenapfel vom Schönbuch, in das Drahtgeflecht und ins Pflanzloch gesetzt. Unsere jüngsten Teilnehmer schaufelten mit großem Elan den Aushub zurück in die Grube. Zwischendurch wurde auch gute Pflanzerde mit eingearbeitet. Der Wühlmauskorb wurde zusammengedrückt und mit einem Draht fixiert. Als weiterer Schutz wurde ein Verbissschutz am Baumstamm angebracht. Wiederum mit einem Draht wurden die beiden Schutzgitter mit einander verbunden. Dies war jedoch noch nicht Schutz genug. Es folgte eine dreibeinige Baumstütze, die den Baum vor Windböen und landwirtschaftlichen Geräten schützt. Den Abschluss bildet das fachgerechte Anbinden des Jungbaums, damit keine Scheuerpunkte entstehen können. Um das Anwachsen des Apfelbaumes zu erleichtern erhielt er noch einen großen Schluck Wasser. Es folgten noch zwei weitere Bäume, eine Schweizer Wasserbirne und eine Echte Luike die das Landschaftsbild in Zukunft bereichern und die Gemeindewiese vervollständigen werden. Arbeit macht bekanntlich Hunger und Durst. Der große Gluthafen ermöglichte noch das Grillen von Roten und auch einen kühlen Schluck Apfelsaft konnte man genießen. Wir hoffen, für alle Anwesenden war diese Aktion lehr- und hilfreich beim Pflanzen der eigenen Obstbäume. Im März nächsten Jahres werden wir die drei Neulinge wieder besuchen, um den Pflanzschnitt durchzuführen. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Teilnahme!

 

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

Neueste Beiträge